Logo

Saisonrückblick 2019/2020

28.05.2020 | Christian Schley |
Lesezeit

Mit 8 Mannschaften startete man in die Saison 19/20 die dann am 13. März abrupt durch Corona abgebrochen wurde. Bis dahin war man überwiegend erfolgreich unterwegs. Besonders die Jugendmannschaften hebten sich hervor. Durch den sportlichen Ehrgeiz und den großen Trainingseifer der über 20 Jugendlichen stellten sich in kürzester Zeit tolle Erfolge ein.

weiterlesen

Mit 8 Mannschaften startete man in die Saison 19/20 die dann am 13. März abrupt durch Corona abgebrochen wurde. Bis dahin war man überwiegend erfolgreich unterwegs. Besonders die Jugendmannschaften hebten sich hervor. Durch den sportlichen Ehrgeiz und den großen Trainingseifer der über 20 Jugendlichen stellten sich in kürzester Zeit tolle Erfolge ein.

1.Herrenmannschaft

… schaffte erstmalig in der Vereinsgeschichte den Aufstieg in die Landesliga. Ziel für die Saison war ein Platz im vorderen Drittel der Bezirksoberliga. Nach der Vorrunde belegte man noch den 4.Tabellenplatz. Die Rückrunde lief aber dann optimal, denn es wurde kein Spiel mehr verloren. Dadurch belegte man 3 Spieltage vor Saisonende die ja dann durch Corona eingestellt wurde den Aufstiegsrelegationsplatz knapp hinter Waldershof. Dieser Platz berechtigt nun den Aufstieg in die Landesliga. Folgende Stammspieler gehörten der Aufstiegsmannschaft an : Thomas Klösel, Jonas Gottsche, Markus Thurn, Nicolas Burger, Hans-Robert Gottsche, Harald Balscher.

2.Herrenmannschaft

… machten ebenfalls den Aufstieg in die Bezirksliga klar. Die Zweite startete als Mitfavorit in der stark besetzten Bezirksklasse mit vielen hochkarätigen Mannschaften. 3 Spieltage vor Ende der Saison wurde durch Corona die Saison beendet. Mit 31:3 Punkten war man klarer uneinholbarer Tabellenführer und steigen somit in die Bezirksliga auf. Alle Stammspieler hatten eine glanzvolle positive Bilanz. Zur Stammannschaft gehörten : Rafael Bernhardt, Dominik Schreml, Philipp Bayer, Christian Schley, Jürgen Frischholz und Wolfgang Traßl.

3.Herrenmannschaft

… stand eine schwierige Saison in der Bezirksklasse A bevor. Zu der sehr stark besetzten Liga kamen auch noch Verletzungen und Krankheitsbedingte Ausfälle dazu. Man konnte eigentlich nie in der besten Besetzung antreten. Am Ende stand der letzte Platz in der Tabelle der den Abstieg in die Bezirksliga B bedeutet.

4. Herrenmannschaft

… ist eigentlich die Mannschaft der Senioren der Herrenteams. Jedoch durch viele Ausfälle wurde diese Mannschaft laufend mit Spielern aus den Jugendmannschaften aufgefüllt. Dies hatte auch einen Vorteil da sie an die Erwachsenen nach und nach herangeführt werden. Sie konnten schon gute Eindrücke bei den Herren hinterlassen. Am Ende stand der vorletzte Tabellenplatz zu Buche.

1.Damenmannschaft

… spielten eine ausgeglichene Saison in der Bezirksklasse A. Leider konnten auch sie nicht immer komplett antreten. Beim Abbruch der Saison belegte man einen guten 5. Tabellenplatz.

1.Jugendmannschaft

… war der Start in die Saison der Bezirksklasse A etwas holprig. Man fing sich dann jedoch schnell durch fleißiges Training und dann einen guten 5, Tabellenplatz. Sehr gute positive Bilanzen wurden in der gesamten Saison erspielt. Der Stammannschaft gehörten Felix Fraunhofer, Nico Legath, Nico Schmidt und Luca Hey an.

2.Jugendmannschaft

… marschierten in der Bezirksklasse B durch. Sie gingen ungeschlagen und ohne Punktverlust aus der Saison raus. Damit steigen sie in die Bezirksliga A auf. Hier machte sich der große Trainingsfleiß bemerkbar, denn eine Saison vorher stand man noch im hinteren Tabellendrittel. Sämtliche Spieler hatten eine sehr starke positive Spielbilanz. Folgende Stammspieler gehörten der Aufstiegsmannschaft an: Marc Übelacker, Justus Hornung, Fabian Groher und Leon Fees.

3.Jugendmannschaft

… spielte eine überragende Rolle in der Bezirksliga B. Mit einen positiven Punkteverhältnis belegten sie einen hervorragenden 4. Tabellenplatz Punktgleich mit den Dritten. Hier spielten Johannes Riedl, Jonas Lins, Toni Biersack, Leon Distler, Emilian Ruder, Natalia Franco und Luca Matteo Franco.

Alle Jugendlichen nahmen weiterhin an den zahlreichen Bezirksranglistenturniere und Bezirksmeisterschaften mit überragenden Ergebnissen teil

Neben den sportlichen Einsätzen standen natürlich weitere Highlights auf dem Programm wie die alljährliche Winterwanderung sowie andere Festlichkeiten und Aktionen.

TT-Abteilungsleiter
Dieter Sporr

Abschlusstabelle in allen Klassen ist die vom 13. März

01.04.2020 | Christian Schley |
Lesezeit

Es ist entschieden: Die Saison ist beendet! Abschlusstabelle in allen Klassen ist die vom 13. März!
Mannschaften welche sich auf einen Relegationsplatz befinden verbleiben in ihrer Liga!

weiterlesen

Es ist entschieden: Die Saison ist beendet! Abschlusstabelle in allen Klassen ist die vom 13. März!
Mannschaften welche sich auf einen Relegationsplatz befinden verbleiben in ihrer Liga!

Am 13.03.2020 hat der BTTV den Spielbetrieb für die Saison 2019/20 als beendet erklärt:

Mannschaftsspielbetrieb
Die Spielzeit 2019/2020 wird beendet. Es finden auf allen Ebenen des BTTV keine Mannschaftskämpfe mehr statt, und diese werden auch nicht mehr aufgenommen (u.a. keine Relegation). Über die Wertung der Spielzeit wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden - von Rückfragen hierzu bitten wir derzeit abzusehen.

Einzelspielbetrieb
Die Spielzeit 2019/2020 wird beendet. Es finden auf allen Ebenen des BTTV keine weiterführenden Veranstaltungen mehr statt. Vereinen wird die Absage von geplanten offenen Turnieren empfohlen.

Qualifikationsveranstaltungen im Nachwuchsbereich für die Spielzeit 2020/2021 werden bis einschließlich 19.4.2020 abgesagt und evtl. auf spätere Termine verschoben. Hierzu erfolgen rechtzeitige Hinweise - von Rückfragen bitten wir derzeit abzusehen.

SV Altenstadt/WN IV - 4. Herren 8:0

02.03.2020 | Christian Schley |
Lesezeit

Eine gehörige Klatsche bekam die 4. Herrenmannschaft ab. In der Auswärtspartie gegen den Tabellenführer SV Altenstadt/WN IV kam man mit einer 8:0 Niederlage gehörig unter die Räder und musste unverrichteter Dinge die Heimreise antreten.

weiterlesen

Eine gehörige Klatsche bekam die 4. Herrenmannschaft ab. In der Auswärtspartie gegen den Tabellenführer SV Altenstadt/WN IV kam man mit einer 8:0 Niederlage gehörig unter die Räder und musste unverrichteter Dinge die Heimreise antreten.

TB Jahn Wiesau III - 4. Herren 8:4

10.02.2020 | Christian Schley |
Lesezeit

Mit einer 8:4 Niederlage kehrte die 4. Herrenmannschaft von ihrer Auswärtsbegegnung gegen Wiesau IV zurück. Man kämpfte sich zwar nach einem zwischenzeitlichen 5:0 Vorsprung der Wiesauer noch mal zurück, konnte die Niederlage aber nicht verhindern. Ein besseres Ergebnis wäre in Anbetracht von drei verlorenen Begegnungen, die jeweils knapp im fünften Satz für die Gastgeber ausgingen, drin gewesen. Die Punkte im Einzel erzielten Andrea Sigmund (2) und Berthold Viechtl (2).

weiterlesen

Mit einer 8:4 Niederlage kehrte die 4. Herrenmannschaft von ihrer Auswärtsbegegnung gegen Wiesau IV zurück. Man kämpfte sich zwar nach einem zwischenzeitlichen 5:0 Vorsprung der Wiesauer noch mal zurück, konnte die Niederlage aber nicht verhindern. Ein besseres Ergebnis wäre in Anbetracht von drei verlorenen Begegnungen, die jeweils knapp im fünften Satz für die Gastgeber ausgingen, drin gewesen. Die Punkte im Einzel erzielten Andrea Sigmund (2) und Berthold Viechtl (2).

4. Herren - TB Jahn Wiesau IV 2:8

03.02.2020 | Christian Schley |
Lesezeit

Auch wenn es gegen die Vierte aus Wiesau eine 2:8 Heimpleite gab, an der Leistung der mit zwei Jugendspielern aufgefüllten Mannschaft gibt es nichts auszusetzen. Mit etwas mehr Fortune wäre mehr drin gewesen.
Am Ende hatten die Routiniers aus Wiesau die Nase verdientermaßen aber vorn. Berthold Viechtl (1) und Felix Fraunhofer (1) waren für den SCE erfolgreich.

weiterlesen

Auch wenn es gegen die Vierte aus Wiesau eine 2:8 Heimpleite gab, an der Leistung der mit zwei Jugendspielern aufgefüllten Mannschaft gibt es nichts auszusetzen. Mit etwas mehr Fortune wäre mehr drin gewesen.
Am Ende hatten die Routiniers aus Wiesau die Nase verdientermaßen aber vorn. Berthold Viechtl (1) und Felix Fraunhofer (1) waren für den SCE erfolgreich.

TSV Kastl II - 4. Herren

10.11.2019 | Christian Schley |
Lesezeit

Auch die vierte Herrenmannschaft kommt nicht so recht in die Gänge. Hatte man sich in der Auswärtspartie gegen den Gastgeber aus Kastl noch was ausgerechnet, stand man am Ende mit einer 8:4 Niederlage wieder mit leeren Händen da.

weiterlesen

Auch die vierte Herrenmannschaft kommt nicht so recht in die Gänge. Hatte man sich in der Auswärtspartie gegen den Gastgeber aus Kastl noch was ausgerechnet, stand man am Ende mit einer 8:4 Niederlage wieder mit leeren Händen da.

Im Doppel überzeugten Dieter Sporr/Lukas Körber mit einem knappen Sieg über Schmidt/Gmeiner. Im Einzel konnte Manfred Kleber (2) mit einer starken Leistung zwei Erfolge über Schmidt und Stahl verzeichnen. Berthold Viechtl (1) hielt Gmeiner in Schach. Das wars dann aber. Die Punkte blieben verdient in Kastl und man musste mit leeren Händen die Rückreise antreten.

4. Herren - TB Jahn Wiesau III 7:7

04.11.2019 | Christian Schley |
Lesezeit

Die Punkte teilte sich die 4. Herrenmannschaft im Heimspiel mit dem TB Jahn Wiesau III. Ein gerechtes 7:7 Unentschieden stand am Ende zu Buche. In den Eingangsdoppeln konnte sich Dieter Sporr/Lukas Körber gegen Meißner/Klinger durchsetzen. Manfred Kleber/Berthold Viechtl hatten gegen Härtl/Thoma das Nachsehen. In den Einzelbegegnungen konnte sich keine der Mannschaften entscheidend durchsetzen, so dass es bis zum letzten Ballwechsel spannend blieb. Manfred Kleber punktete zweimal gegen Härtl und Meißner, gegen Thoma gab es im fünften Satz eine knappe 9:11 Niederlage. Berthold Viechtl ließ gleich mit drei Einzelerfolgen aufhorchen gegen Klinger, Meißner und Härtl. Dieter Sporr war gegen Klinger erfolgreich. Fast noch für eine Überraschung hätte Lukas Körber im letzten Spiel gegen Thoma gesorgt. Leider ging es im fünften Satz für den Gast zum letztlich gerechten 7:7 Unentschieden aus.

weiterlesen

Die Punkte teilte sich die 4. Herrenmannschaft im Heimspiel mit dem TB Jahn Wiesau III. Ein gerechtes 7:7 Unentschieden stand am Ende zu Buche. In den Eingangsdoppeln konnte sich Dieter Sporr/Lukas Körber gegen Meißner/Klinger durchsetzen. Manfred Kleber/Berthold Viechtl hatten gegen Härtl/Thoma das Nachsehen. In den Einzelbegegnungen konnte sich keine der Mannschaften entscheidend durchsetzen, so dass es bis zum letzten Ballwechsel spannend blieb. Manfred Kleber punktete zweimal gegen Härtl und Meißner, gegen Thoma gab es im fünften Satz eine knappe 9:11 Niederlage. Berthold Viechtl ließ gleich mit drei Einzelerfolgen aufhorchen gegen Klinger, Meißner und Härtl. Dieter Sporr war gegen Klinger erfolgreich. Fast noch für eine Überraschung hätte Lukas Körber im letzten Spiel gegen Thoma gesorgt. Leider ging es im fünften Satz für den Gast zum letztlich gerechten 7:7 Unentschieden aus.

TB Jahn Wiesau IV - 4. Herren 6:8

06.10.2019 | Christian Schley |
Lesezeit

Mit einem überraschenden 8:6 Auswärtserfolg gegen Jahn Wiesau ließ die 4. Herrenmannschaft aufhorchen und kam damit zu seinen ersten beiden Punkten. Garant waren die beiden gewonnen Eingangsdoppel durch Manfred Kleber/Berthold Viechtl und Andrea Sigmund/Lukas Körber. In der engen Partie konnte sich im weiteren Verlauf jedoch keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen. Die Partie wogte hin und her.

weiterlesen

Mit einem überraschenden 8:6 Auswärtserfolg gegen Jahn Wiesau ließ die 4. Herrenmannschaft aufhorchen und kam damit zu seinen ersten beiden Punkten. Garant waren die beiden gewonnen Eingangsdoppel durch Manfred Kleber/Berthold Viechtl und Andrea Sigmund/Lukas Körber. In der engen Partie konnte sich im weiteren Verlauf jedoch keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen. Die Partie wogte hin und her.

Letztendlich aber hatte der SCE die besseren Nerven und sicherte sich die ersten beiden Punkte. Überragend dabei im Einzel Andrea Sigmund mit drei gewonnen Spielen, gefolgt von Manfred Kleber der zwei Mal punktete. Berthold Viechtl war einmal erfolgreich. Riesenpech hatte Lukas Körber. Zweimal musste er sich jeweils im fünften Satz geschlagen geben, und zwar mit 9:11 und einmal sogar mit 17:19.

Doppelter Einsatz der Herren IV unter der Woche

25.03.2018 | Christian Schley |
Lesezeit

Ihre beiden Einsätze in dieser Woche konnte die 4. Herrenmannschaft jeweils erfolgreich gestalten. Gegen den SV Etzenricht II gab es im Heimspiel einen klaren 8:2 Erfolg. Im Doppel punkteten Dieter Sporr/Richard Schäffler und Manfred Kleber/Berthold Viechtl. Ihre Einzel gewannen Manfred Kleber (2), Berthold Viechtl (1), Dieter Sporr (1) und Richard Schäffler (2).

weiterlesen

Ihre beiden Einsätze in dieser Woche konnte die 4. Herrenmannschaft jeweils erfolgreich gestalten. Gegen den SV Etzenricht II gab es im Heimspiel einen klaren 8:2 Erfolg. Im Doppel punkteten Dieter Sporr/Richard Schäffler und Manfred Kleber/Berthold Viechtl. Ihre Einzel gewannen Manfred Kleber (2), Berthold Viechtl (1), Dieter Sporr (1) und Richard Schäffler (2).

Beim Auswärtsspiel gegen den TSV Pressath III fuhr man einen ungefährdeten 8:3 Erfolg ein. Grundlage waren wieder die beiden gewonnen Eingangsdoppel mit Dieter Sporr/Richard Schäffler und Albert Ehler/Berthold Viechtl. Albert Ehler (2), Dieter Sporr (1) und Richard Schäffler (3) vervollständigten mit ihren Einzelsiegen den Auswärtserfolg.

DJK Neuhaus – 4. Herren 8:4

06.03.2018 | Christian Schley |
Lesezeit

Statt einer Revanche für die Vorrundenniederlage gab es für die 4. Herrenmannschaft mit dem gleichen Ergebnis wieder eine 8:4 Niederlage gegen die DJK Neuhaus.

weiterlesen

Statt einer Revanche für die Vorrundenniederlage gab es für die 4. Herrenmannschaft mit dem gleichen Ergebnis wieder eine 8:4 Niederlage gegen die DJK Neuhaus.

Im Doppel punkteten Dieter Sporr/Richard Schäffler (1), und im Einzel waren die Siege von Manfred Kleber (1) sowie Richard Schäffler (2) zu wenig, um die Gastgeber in Verlegenheit zu bringen.