Herren II bezwingen Herren III mit 9:5

Zum Rückrundenstart musste die zweite Herrenmannschaft direlt bei der eigenen "Dritten" antreten. Nachdem man in der Hinrunde noch 9:3 gewinnen konnte, war es diesmal schon etwas enger. 9:5 hieß es am Ende nach knapp über 3 Stunden Spielzeit.

In den Doppeln ging es schon knapp zu. 2:1 ging die "Zweite" hier in Führung. Verlass war an diesem Abend auf das vordere Paarkreuz, das in der Folge 4 Punkte erzielen konnte (Christian Schley und Dominik Schreml gewannen jeweils gegen Harry Wolfram und Michael Brüchner). In der Mitte spielte Jürgen Frischholz stark auf. Dennoch unterlag er knapp in fünf Sätzen gegen den ebenfalls sehr sehr überzeugenden Jörg Sossalla. Gegen Rafael Bernhardt gewann Frischholz jedoch in einem engen Spiel. Jörg Sossalla war es auch, der gegen Erhard Neumüller gewinnen und somit 2 Punkte für die dritte Herren erzielen konnte.
Erhard Neumüller hatte keinen glücklichen Abend. Nach der Niederlage gegen Sossalla verlor er auch gegen Bernhardt in fünf engen Sätzen.

Im hinteren paarkreut gingen 2 Punkte an die "Zweite" und nur einer an die "Dritte". Wolfgang Trassl gelangen 2 Siege gegen Philipp Bayer und Richard Schäffler. Ersatzspieler Albert Ehler musste gegen Philipp Bayer dann ein Spiel abgeben.