TSV Waldershof - 1. Herrenmannschaft 8 : 8

Über vier Stunden dauerte die Auswärtsbegegnung der 1. Herrenmannschaft beim Tabellenführer TSV Waldershof. Am Ende einer nervenaufreibenden Begegnung trennte man sich mit einem gerechten 8:8 Unentschieden und nahm verdient einen Punkt mit nach Hause.

Garant für diesen Erfolg war ein überragender Thomas Klösel, der am Spitzenbrett beide Punkte gegen Vavrinek und Jost beisteuerte. Weiter kam noch ein Eingangsdoppel und das Schlussdoppel mit Partner Jonas Gottsche dazu. Von Beginn an entwickelte sich eine Partie auf höchstem Niveau, bei der sich keine der Parteien entscheidend absetzen konnte. Eine zwischenzeitliche 4:2 Führung der Eschenbacher konterten die Waldershofer ihrerseits zu einer 5:4 Führung. Nachdem sich das hintere Paarkreuz des SCE diesmal in keiner Partie durchsetzen konnte, lag man zum Schluss mit 8:7 im Hintertreffen. Dem Schlussdoppel war es dann vorbehalten, mit einem klaren Sieg den verdienten Auswärtspunkt festzunageln. Punktelieferanten in den Doppeln waren Thomas Klösel/Jonas Gottsche (2), Markus Thurn/Harald Balscher, die das Einserdoppel der Gastgeber mit Vavrinek/Geiser klar niederhielten. Im vorderen Paarkreuz punktete im Einzel Thomas Klösel (2), in der Mitte zeigte Nicolas Burger (2) gegen Geiser und Sobotta eine klasse Leistung und auch Markus Thurn ging als klarer Sieger gegen Geiser von der Platte.