ASV Burglengenfeld – 1. Herrenmannschaft

Im Auswärtsspiel beim ASV Burglengenfeld kam die 1. Herrenmannschaft zu Beginn nur schwer in die Gänge. Thomas Klösel/Jonas Gottsche konnte ihr Eingangsdoppel gegen Beer/Birner klar für sich entscheiden. Markus Thurn/Harald Balscher sowie Nicolas Burger/Hans-Robert Gottsche hatten das Nachsehen. Im vorderen Paarkreuz glich dann Jonas Gottsche gegen Maierhofer zum 2:2 aus. Mit zwei weiteren Niederlagen, einmal durch Thomas Klösel der sich Federholzner geschlagen geben musste, und dann noch Nicolas Burger gegen Beer, lag man mit 4:2 im Rückstand. Dann aber kam die große Wende und der SCE gab im Verlauf der Begegnung kein einziges Spiel mehr verloren. Markus Thurn setzte sich in der Verlängerung des fünften Satzes gegen Birner durch und Harald Balscher glich gegen Marschall zum 4:4 Unentschieden aus. Hans-Robert Gottsche brachte die Mannschaft mit einem Sieg gegen Wild erstmals mit 5:4 in Führung. Damit war der Willen der Gastgeber gebrochen. Thomas Klösel gegen Maierhofer, Jonas Gottsche gegen Federholzner, Markus Thurn gegen Beer und zuletzt Nicolas Burger gegen Birner ließen nichts mehr anbrennen und brachten den 9:4 Auswärtserfolg über die Bühne. Mit den zwei Punkten im Gepäck festigte man den hervorragenden 3. Tabellenplatz in der Bezirksoberliga und liegt derzeit mit nur einem Punkt Rückstand von der Tabellenspitze entfernt.